Mechatronische Lösungen
für Aktorik und Sensorik

Technologien für Mechatronik und Kunststofftechnik

Prozessentwicklung bei schlaeger

schlaeger liefert keine Katalogware. Jedes unserer Produkte ist 100% kundenspezifisch – genauso wie die Prozesse und Maschinen mit denen sie gefertigt werden.

Prozessentwickler

Prozess- und Produktentwicklung arbeiten bei schlaeger eng zusammen. Anhand des Entwurfs aus der Produktentwicklung wird der erste Prototyp gefertigt. Jeder Prozessschritt wird dabei mit manuellen Vorrichtungen abgebildet, z.B. Wickeln, Schweißen, Biegen oder Stanzen. Aus diesen Erfahrungen werden die Prozesse für die spätere Serienfertigung und die Vorgaben für Werkzeuge und Formen abgeleitet.

Das können wir für Sie leisten:

  • Konstruktion und Versuchsaufbauten (mechanisch, elektrisch)
  • Prozessfenster-Ermittlung
  • Übertragung auf standardisierte Serienstationen
  • skalierbare Automatisierungsstufen von bewährten Anlagepartnern
  • Projektierung von Großserienanlagen 
  • Safe Launch: sicherer Übergang in die Serienfertigung mit verschärften Prüfungen der Teile und des Fertigungsprozesses

In der Entwicklung der Anlagen und Maschinen arbeitet schlaeger mit langjährigen Partnern zusammen. Wir übernehmen das Projektmanagement für unsere Kunden und stimmen uns während des gesamten Prozesses mit allen Beteiligten ab. Diese Partnerschaften sind beispielsweise bei der Fertigung von Folgegenerationen sehr vorteilhaft. Wir denken von vornherein in Varianten und planen auch die Prozesse entsprechend.


Technologien

Wir sind auf jedes Stückzahl-Szenario, Hochläufe und Produktausläufe vorbereitet. Unsere Stärke setzt sich aus vielen kraftvollen Kompetenzen zusammen:

Elektrische Kontaktiertechnik

  • Widerstands-Schweißtechnik, Hot-Staking, Laschen-, Hülsen- und Thermokompressions-Verfahren 
  • automatisierte Lötverfahren mit Abisoliersystemen

Spritzgießtechnik

  • vertikale und horizontale Spritzgussmaschinen mit manueller Bestückung
  • Rundtisch SGM bis 1500 kN
  • vollelektrischer Mikrospritzguss bis 0,01 g
  • Insert- und Outserttechnik mit Voll-Heißkanalsystemen
  • voll- und teilautomatische Fertigungsmodule mit Folgeoperationen

Montage- und Fügeverfahren

  • laserschweißen und Scanner-Systeme
  • verpressen und verstemmen kraft-weg-überwacht

Wickeltechnik

  • hochintegrierte Fertigungslinien mit > 25 Arbeitsstationen
  • 4-18 spindlige Wickelautomaten
  • Drahtdurchmesser von 0,05-1,0 mm in allen Lackierungsklassen
  • manuell bestückte Wickelautomaten

Prüftechnologien und Beschriftungsverfahren

  • elektrische Prüfverfahren für R, L, Q
  • Stoßspannung (100%)
  • Nadelmarkierung, Laser- und Tintenstrahlsysteme
  • eigene Endprüfmodule und Rückverfolgungskonzepte