Mechatronische Lösungen
für Aktorik und Sensorik

Azubis aufgepasst: Eure Zukunft beginnt jetzt!

12.10.2018

schlaeger auf der Bayreuther Ausbildungs- und Studienmesse


„Was will ich später beruflich machen?" Mit dieser Frage beschäftigt sich wohl jeder Jugendliche, wenn es Richtung Schulabschluss geht. Eine umfassende Informations- und Kontaktplattform für ausbildungs- und studieninteressierte Schülerinnen und Schüler bot auch 2018 die Bayreuther Ausbildungs- und Studienmesse in der Oberfrankenhalle Bayreuth. Als einer der wichtigsten Ausbildungsbetriebe in der Region präsentiert sich auch schlaeger den rund 5.000 jungen Besuchern der Messe.

Langfristige Perspektiven sind gefragt
"Pole-Position: Deine Zukunft bei schlaeger" hieß es am Stand des Unternehmens. Aus dem Team waren Personalleiter Stefan Günther, Daniel Rutsatz, Ausbilder Verfahrensmechanik und Bernd Wunderlich, Ausbilder Mechatronik, vor Ort und standen Interessierten Rede und Antwort. „Vor allem Berufe, die realistische Beschäftigungs- und Karrierechancen bieten, sind bei jungen Menschen sehr gefragt“, so Bernd Wunderlich. „Unsere technischen Ausbildungen zum Verfahrensmechaniker (m/w) und Mechatroniker (m/w) sind ideal, um sich auch langfristig Perspektiven am Arbeitsmarkt zu sichern. Denn im Rahmen unserer Verbundausbildung bieten wir Azubis externe Fachkurse an der TBB – Technische Berufsbildung Bayreuth GmbH. Hier bekommen sie technischen Feinschliff und werden mit Zusatzkursen topfit für die Berufswelt gemacht.“ 

Unser Azubi-Tipp: Einfach mal reinschnuppern!
Direkte Einblicke in das Leben eines Azubis bei schlaeger sowie Tipps rund um die Ausbildungswahl gaben René Junk, Mechatroniker im 4. Lehrjahr, und Michelle Führlich, Verfahrensmechanikerin im 3. Lehrjahr. „Viele Jugendliche, mit denen ich gesprochen habe, waren sich bei der Wahl ihres Ausbildungsberufes nicht sicher“, so René Junk. "Ihnen kann ich nur empfehlen, vorerst ein Praktikum bei uns zu absolvieren. So können sie in die verschiedenen Bereiche hineinschnuppern, Ausbildern über die Schulter schauen, sich mit Auszubildenden direkt austauschen und selbst kleine Aufgaben übernehmen. Nur so bekommen sie ein umfassendes Bild vom Ausbildungsberuf und vom Betrieb."

Starkes Unternehmen, starke Ausbildung:

Diese Fakten sprechen für eine Ausbildung bei schlaeger

• Sechs Ausbildungsberufe – 95%ige Übernahmequote

• Hervorragende Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

• Persönliche Betreuung durch engagierte Ausbilder

• Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege

• Technischer „Feinschliff“: In der TBB werden unsere Azubis mit Zusatzkursen topfit für die Berufswelt gemacht 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
Auch Interesse an einer Ausbildung bei schlaeger? Alle detaillierten Informationen zu unseren Ausbildungsberufen findest Du hier. Einsendeschluss für den Ausbildungsstart in 2019 ist der 31. Oktober 2018.

Das Messeteam von schlaeger stand interessierten jungen Menschen während der Ausbildungsmesse in Bayreuth Rede und Antwort.

Das Messeteam von schlaeger stand interessierten jungen Menschen während der Ausbildungsmesse in Bayreuth Rede und Antwort.

Vor allem Ausbildungsberufe wie Mechatroniker und Verfahrensmechaniker, die realistische Beschäftigungs- und Karrierechancen bieten, sind bei jungen Menschen sehr gefragt.

Vor allem Ausbildungsberufe wie Mechatroniker und Verfahrensmechaniker, die realistische Beschäftigungs- und Karrierechancen bieten, sind bei jungen Menschen sehr gefragt.