Mechatronische Lösungen
für Aktorik und Sensorik

Kennenlernabende für neue Auszubildende und deren Eltern

03.08.2021

Informieren, hinter die Kulissen blicken, austauschen


Um einen Einblick in den Azubi-Alltag zu bekommen, veranstaltet schlaeger jedes Jahr im Juli einen Informations- und Kennenlernabend für angehende Auszubildende im Unternehmen und deren Eltern. Bei entspannter Atmosphäre lernen sie den Betrieb, das Arbeitsumfeld, den Ablauf der Ausbildung und die Ausbilder persönlich kennen.

Aufgrund der Corona-Pandemie und um alle Sicherheitsmaßnahmen (AHA – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) optimal einhalten zu können und den Auszubildenden dennoch einen möglichst intensiven Austausch mit ihren Ausbildern zu ermöglichen, wurde die Veranstaltung dieses Jahr auf zwei Abende aufgeteilt. An einem Termin wurden die vier neuen Verfahrensmechaniker sowie ein Auszubildender zum Fachlageristen und eine Auszubildende zur Industriekauffrau durch das Unternehmen geführt – an einem weiteren Abend fünf angehende Mechatroniker.

Alles rund die Verbundausbildung

Zum Einstieg konnten alle Teilnehmenden das Unternehmen und die Produkte im Rahmen einer Präsentation näher kennenlernen. Die Ausbilder erklärten, wie die Verbundausbildung bei schlaeger mit den drei Ausbildungsstätten (Unternehmen, TBB – Technische Berufsbildung Bayreuth, Berufsschule) funktioniert und welche Fähigkeiten die zukünftigen Azubis bei schlaeger lernen beziehungsweise wie diese Kenntnisse vermittelt werden.

Bei dem anschließenden Rundgang durch die Produktion und Erzählungen aus dem Arbeitsalltag erhielten die Auszubildenden und ihre Eltern auch einen Blick hinter die Kulissen. Zum Abschluss ließen alle Gäste sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Abende beim entspannten Kennenlernen mit Verköstigung ausklingen.

Neuen Azubis den Start erleichtern

„Wir wissen, dass der Eintritt ins Arbeitsleben für junge Menschen eine enorme Veränderung bedeutet“, so Ausbilder Daniel Rutsatz. „Deshalb ist es uns besonders wichtig, dass unsere neuen Kolleginnen und Kollegen sich von Anfang an bei uns im Unternehmen wohlfühlen. Daher setzen wir bereits vor dem ersten Arbeitstag auf persönliche Gespräche und Transparenz in Bezug auf Ausbildungsinhalte. So werden schon vorab offene Fragen geklärt sowie erste Hemmnisse abgebaut und unseren Azubis wird der Start am ersten Berufstag erleichtert.“ 

Elf neue Azubis starten im September bei schlaeger

Am 1. September 2021 werden elf neue Azubis ihre Ausbildung bei schlaeger beginnen. „Über alle Berufsbilder sind aktuell 23 Azubis im Unternehmen. Diese bilden wir immer mit dem Ziel aus, sie nach ihrem Abschluss auch zu übernehmen“, so Daniel Rutsatz. „Bisher ist uns das gut gelungen. In den letzten 10 Jahren haben wir mehr als 80 junge Leute ausgebildet und davon ca. 95 % übernommen.“ 

Das Ausbilderteam bei schlaeger freut sich auf den gemeinsamen Start am 1. September 2021!

Interesse an einer Ausbildung bei schlaeger? Alles Wissenswerte gibt es hier!

Gaben den elf neuen Azubis und deren Eltern einen Einblick in den Ausbildungsablauf bei schlaeger: Patrick Schreglmann (Ausbildungsleiter Mechatroniker), Michaela Schwind (Personalreferentin) und Daniel Rutsatz (Ausbildungsleiter Verfahrensmechaniker) (v. l. n. r.).

Gaben den elf neuen Azubis und deren Eltern einen Einblick in den Ausbildungsablauf bei schlaeger: Patrick Schreglmann (Ausbildungsleiter Mechatroniker), Michaela Schwind (Personalreferentin) und Daniel Rutsatz (Ausbildungsleiter Verfahrensmechaniker) (v. l. n. r.).