Mechatronische Lösungen
für Aktorik und Sensorik

Gemeinsam durchstarten: Ausbildungsbeginn 2021

17.09.2021

schlaeger begrüßt neue Nachwuchskräfte im Unternehmen


Am 1. September 2021 begann für elf junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt: Sie haben sich unter zahlreichen Bewerbern durchgesetzt und starten nun ihre 3- bis 3,5-jährige Ausbildung bei schlaeger. Personalreferentin Michaela Schwind sowie die Ausbilder Patrick Schreglmann (Mechatronik), Daniel Rutsatz (Verfahrensmechanik) und Alexander Preiss (Logistik) begrüßten die Azubis an ihrem ersten Arbeits- und Kennenlerntag im Unternehmen.

schlaeger macht den Einstieg leicht 

Mit dem Start ins Berufsleben beginnt für junge Menschen ein neuer aufregender Lebensabschnitt, der oftmals von Aufregung und Unsicherheit geprägt ist. Um diese zu nehmen, setzt schlaeger gleich zum Ausbildungsstart auf einen herzlichen und persönlichen Empfang sowie ein ungezwungenes Kennenlernprogramm für die neuen Azubis. Unter ihnen sind 2021 fünf Mechatroniker, vier Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, ein Fachlagerist und eine Industriekauffrau. Insgesamt sind im Unternehmen derzeit 34 Azubis über alle vier Ausbildungsjahre verteilt tätig. 

Austauschen, kennenlernen, genießen

Im Rahmen einer Einführungspräsentation erfuhren die Nachwuchskräfte alles Wichtige rund um ihren Ausbildungsbetrieb. Anschließend konnten sich alle mit ihren neuen Kollegen austauschen und die Ausbildungsleiter persönlich kennenzulernen. Das geht natürlich am besten bei einem zünftigen bayerischen Buffet – selbstverständlich bei strahlendem Sonnenschein. 

Teambuilding: digitale Schnitzeljagd! 

Highlight des Tages war sicherlich die Tablet Rallye – eine digitale Schnitzeljagd, bei der am Nachmittag Teamwork gefordert war. In Gruppen aufgeteilt mussten die neuen Auszubildenden mithilfe eines Tablets Stationen finden, an denen Hinweise versteckt und Rätsel zu lösen waren. Fotos, Videos und QR-Codes kamen ebenso zum Einsatz wie Kreativität, Zusammenhalt und vor allem viel Spaß. Zum Abschluss des Tages wurden alle Teilnehmer gebührend geehrt.

TBB und Knigge-Kurs erleichtern Berufseinstieg

Am zweiten Einführungstag lernten die (technischen) Azubis ihren dritten Ausbildungsstandort neben dem Unternehmen und der Berufsschule kennen: TBB, die Technischen Berufsbildung Bayreuth. „Um unseren Auszubildenden von Anfang an eine fundierte Ausbildung zu bieten, setzen wir gezielt auf eine enge Zusammenarbeit mit der TBB“, so Michaela Schwind. „Hier nehmen unsere Azubis an speziellen Ausbildungs-Modulen teil, die genau auf ihren Fachbereich zugeschnitten sind. Diese helfen dabei, Wissen auszubauen und sich so optimal auf das spätere Berufsleben vorzubereiten.“ Der dritte Einführungstag stand dann ganz im Zeichen von Dresscode, Etikette und souveräner Gesprächsführung. Alles, was die Azubis hier wissen müssen, um fit für den neuen Lebensabschnitt zu sein, lernten sie bei einem „Knigge-Kurs“ der TBB. 

schlaeger wünscht allen neuen Azubis einen guten Start und viel Erfolg für ihre Ausbildung!

Du interessierst dich für einen Ausbildungsplatz bei schlaeger im kommenden Jahr?
Alle Ausbildungsberufe, Anforderungen, Voraussetzungen und Möglichkeiten findest du unter Karriere

Auch 2021 setzt schlaeger auf Nachwuchsförderung im eigenen Unternehmen. Insgesamt sind inklusive der neuen elf (im Bild) derzeit 34 Azubis über alle vier Ausbildungsjahrgänge verteilt tätig.

Immer ein offenes Ohr für die Azubis: die Ausbilder Patrick Schreglmann, Daniel Rutsatz und Alexander Preiss (v.l.n.r) sowie Personalreferentin Michaela Schwind.

Highlight des Tages war die Tablet Rallye – eine digitale Schnitzeljagd, bei der die Azubis sich mit kreativen Fotos und Videos kniffligen Herausforderungen stellen mussten.